In Visual Studio 2017 Navigieren

Öffnen und Schließen eines Projekts

Beenden Sie Visual Studio indem Sie im Menü File die Option Exit oder die Taste Taste: Schließen rechts oben betätigen. Eventuelle Fragen nach Speichern von Dateien beantworten Sie mit Yes.

Das Öffnen eines Projektes kann auf zwei Arten erfolgen.

1. Projekt in Visual Studio öffnen

  • Starten Sie Visual Studio wie in leeres Projekt beschrieben.
  • Im Menü File wählen Sie die Option Open und dann Project/Solution.

Es erscheint folgender Dialog:

Projekt öffnen
  • Suchen Sie das Verzeichnis Ihres Projekts und markieren Sie die Datei mit der Endung sln.
  • Klicken Sie auf die Taste Öffnen.

2. Ein Projekt direkt aus dem Verzeichnis öffnen.

  • Öffnen Sie mit dem Exporer den Ordner Ihres Projekts.
  • Führen Sie auf der Datei mit Endung sln einen Doppelklick aus.

Falls die Dateiendung mit einer anderen Anwendung verknüpft ist, müssen Sie auf der Datei mit einem Rechtsklick die Option Öffnen mit wählen und entsprechend Visual Studio 2017 als Anwendung auswählen.

Standardmäßig werden unter Windows die Dateiendungen nicht angezeigt. Um das zu ändern klicken Sie im Explorer auf den Reiter Ansicht und dann auf Optionen. In dem erscheinenden Dialog klicken Sie auf den Reiter Ansicht und suchen dann den Eintrag Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden und entfernen links den Haken. Mit der Taste OK werden die Einstellungen für alle Ardner gespeichert.
Dateiendungen einblenden

Im Projekt navigieren

Der Navigationsbereich im linken Bereich von Visual Studio bietet bei einem geöffneten Projekt mehrere Ansichten, von denen wir nur zwei verwenden:
  • Der Solution Explorer bietet eine Übesicht alle im Projekt verwendeten Dateien.
  • Die Class View gibt einen Überblick über alle Funktionen und globalen Variablen im Projekt.

Falls die genannten Ansichten im Navigationsbereich nicht sichtbar sind oder überhaupt kein Navigationsbereich sichtbar ist, können Sie die einzelnen Ansichten über das Menü Ansicht aktivieren.

Solution Explorer

Der Solution Explorer zeigt alle im Projekt verwendeten Dateien in unterschiedlichen Ordnern an. Die gezeigten Ordner bilden nicht das Dateisystem des Projekts ab, sondern stellen eine sinnvolle Gruppierung der verwendeten Dateien dar. Für uns von Interesse sind der Ordner Source Files mit den Quellcodedateien mit Endung c und der Ordner Header Files mit den Include/Header-Dateien mit Endung h.

Interessant ist noch der Ordner External Dependencies in dem wir z.B. die eingebundenen Header-Datein stdio.h und stdlib.h finden, sowie weitere Header-Dateien, die wiederum von der stdio.h und stdlib.h eingebuden werden.

In unserem helloWorld Projekt finden wir nur im Ordner Source Files genau eine Datei mit Namen helloWorld.c. Später werden wir unsere Programme auf mehrere Dateien verteilen.

Class View

Die Class View unterteilt den Navigationsbereich in zwei Teile. Im oberen Bereich wählen wir den Eintrag Global Functions and Variables, daraufhin erscheint im unteren Bereich die Funktion main(). Später werden wir mit mehreren Funktionen arbeiten, die alle in diesem unteren Bereich aufgelistet werden. Ein Doppelklick auf den Funktionsnamen main() öffnet die entsprechende Datei (wenn nicht bereits offen) und setzt den Cursor an den Anfang der Funktion.

Die Class View hat den Vorteil, dass Sie sich an die Aufteilung der Funktionen auf die Dateien nicht erinnern müssen. Das ist für unser kleines hello world Programm noch etwas abstrakt, bekommt aber bei großen Projekten eine größere Bedeutung.

Öffnen und Schließen einzelner Dateien in einem Projekt

Sie können eine Datei innerhalb eines Projekts schließen, indem Sie im Menü File die Option Close wählen oder auf das Kreuz rechts neben dem Dateinamen oberhalb der Editors klicken: Taste: Datei schließen

Zum Öffnen einer Projektbezogenen Datei verwenden Sie den Navigator im linken Bereich von Visual Studio.

Zum Öffnen einer beliebigen Datei können Sie im Menü File die Option Open und dann File... wählen oder die Taste Taste: Datei öffnen betätigen. Es öffnet sich ein Dialog mit verschiedenen Optionen zum Öffnen einer beliebigen Datei.

Seite 13