Quizfragen zu Kapitel 5: Rekursion

Frage 1: Was charakterisiert eine rekursive Funktion?

    Sie beinhaltet eine Schleife
    Sie bearbeitet Dateien
    Sie wird vom Hauptprogramm main() aufgerufen
    Sie ruft sich selbst auf
    Sie verwendet nur lokale Variablen


Frage 2: Welche Art von 'Traversierung' kennen wir im Kontext von Rekursion?

    Inorder-Traversierung
    Disorder-Traversierung
    Postorder-Traversierung
    Sequence-Traversierung
    Preorder-Traversierung


Frage 3: Was ist die 'inkrementelle Aufgabe' einer rekursiven Funktion?

    Das, was die Funktion selbst erledigt
    Das, was der rekursive Aufruf erledigt
    Das, was die aufrufende Funktion erledigt
    Das, was die rekursive Funktion nicht erledigt
    Die gesamte zu erledigende Aufgabe


Frage 4: Wozu dient die Begrenzung der Verschachtelungstiefe?

    Es wird ein Überlauf des Speichers, konkret des Stacks vermieden
    Der Rechenfehler wird begrenzt
    Es erleichtert die Interaktion mit dem Benutzer
    Es verhindert, dass sich das Programm 'aufhängt'
    Es vermeidet eine Überhitzung der CPU


Frage 5: Was ist das Problem bei der rekursiven Berechnung der Fibonacci-Zahlen?

    Die Berechnung wird zu ungenau
    Eine rekursive Berechnung ist nicht möglich
    Die Implementierung ist zu komplex
    Für große Zahlen wird zu viel Rechenzeit benötigt


Seite 18